Ziemlich cool
NEU: Zum größten 4D Bogenkino der Welt

Was sind 4D-Tiere und woher kommt die Bezeichnung?

Das ist leicht erklärt: 4D öffnet die Tore zur vierten und wichtigsten Dimemsion im Bogensport. Der Zeit.

4D-Tiere bewegen sich in natürlicher Weise über die 4D-Target (Schaumwand), auf die mit einem Beamer projiziert wird. 4D-Tiere können Drachen, Dinosaurier, Fantasiefiguren oder andere Tiere sein. Oftmals kann man Vogelstimmen und Geräusche aus deren natürlichen
Lebensräumen hören, während man auf den richtigen Moment wartet, in dem sich das 4D-Tier in die richtige Stellung begibt und der einen Schuss in das sogenannte „Kill“ erlaubt.

4D-Tiere sollen unter anderem jungen Sportlern dabei helfen, eine Verbingung mit der Natur aufzubauen und mehr über unsere Tierwelt zu lernen.

Warum ist die Zeit im Bogensport so wichtig?

Bis heute funktioniert Bogensport folgendermaßen: Wenn der Schütze soweit ist, fliegt ein Pfeil in die Richtung des ersehnten Ziels. Ist das nicht verrückt? Ob der Schütze noch einen zusätzlichen Atemzug nimmt oder gar schnell noch eine Bratwurst essen geht, spielt hierbei keine Rolle. Das Target bleibt geduldig wo es ist!

Pfeil und Bogen stammen unsprünglich aus der Jagd und vom Schlachtfeld. Weder in der einen, noch in der anderen Situation hatte das Ziel die nötige Geduld zu warten, bis der Schütze fertig ist. Es ging darum, den Pfeil zu lösen, wenn sich die Möglichkeit bot. Das Schießen
musste schnell und instinktiv klappen und die Ziele waren immer in Bewegung. Gutes Timing bedeutete Überleben.

4D-Targets bringen das aufregende und wichtiste Element der Zeit – des perfekten Augenblicks – in den Bogensport zurück. Von jetzt an entscheidet wieder das Target, wann der Pfeil gelöst werden kann und ob Du das Zeug zum Überleben hast.

Fehlende Trainingsmöglichkeiten für Bogensportler

Dass sich bei heutigen Bogensport-Events immer weniger Zuschauer in den Reihen drücken, ist kein Geheimnis. Das Fehlen von spannenden Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten hat Bogensport-Events zu recht langweiligen Veranstaltung gemacht.

Man stelle sich vor: 4D-Technologie wäre bereits seit 100 Jahren im Bogensport üblich. Würde die Weltmeisterschaft der ähneln, die wir heute im Fernsehn lieber „verpassen“?

Warscheinlich nicht. Eher würden sich fantastische Spektakel abspielen, die tausende neuer Zuschauer und Sportler begeistern würden. Alles was fehlt, ist der Faktor Zeit – und damit die vierte Dimension im Bogensport!

Ein 4D-Bogenkino in Deiner Nähe

Es wird nicht mehr lange dauern, bis ein 4D-Bogenkino auch in Deiner Nähe verfügbar ist. Viele Geschäfte im deutschsprachigen Raum erleben bereits, welche Vorteile sie ihren Kunden mit 4D-Targets liefern können. Ganz egal, zu welcher Jahreszeit und bei welchen Wetterverhältnissen. Mit 4D-Technologie können Bogensportler ganzjährig und rund um die Uhr trainieren. Im Indoor-Bogensport ermöglichen 4D-Simulatoren selbst auf kleinstem Raum, fantastische Trainingsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Kunden.

Wilkommen bei BowSim 4D

Video: Harald Bettin über BowSim 4D
4D Tiere bieten dem Bogensportler unglaublich viele Möglichkeiten - Jörg, BowSim 4D

Jörg Zilske

BowSim Company

Unsere Kurse mit 4D Tieren zu entwickeln ist eine der interessantesten Aufgaben. Jeden Monat finden wir fantastische Clips mit tollen Tieren die wir unsern Kunden zum Training zur Verfügung stellen. Dabei lernen wir selber viel über die Tierwelt auf den verschiedenen Kontinenten.